Die Zielgruppe umfasst alle Personen aus dem Landkreis Vechta, die an einer seelischen Erkrankung leider oder davon bedroht sind. Im Zuge dessen besteht ein Unterstützungsbedarf bei der selbstständigen Bewältigung des Alltages in der eigenen Häuslichkeit.

Das Aufnahmeverfahren

In einem Erstgespräch hat der Interessierte die Möglichkeit, sich über die Angebote und Voraussetzungen zu informieren. Der Erstkontakt kann telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch erfolgen.

Gemeinsam mit dem Hilfesuchenden wird dann in einem zweiten Schritt ein individueller Betreuungsplan erstellt.